KMF-Sanierung nach TRGS 521: Ausbau und Entsorgung von künstlichen Mineralfasern.
Sie haben Gefahrenstoffe auf Ihrem Grundstück? Kein Problem, wir kümmern uns darum.
Alte Mineralwolle (Glaswolle oder Steinwolle) ist seit Juni 2000 verboten.
Material, das vor 2000 in ein Objekt eingebracht wurde, darf nicht so einfach demontiert werden.
Es muss nach den Vorschriften der TRGS 521 erfolgen.
Wir können als fachkundiger Betrieb durch unsere geschulten Mitarbeiter diese Gefahrenstoffe demontieren – ohne Gefahr für Mensch und Umwelt.
Wir kümmern uns um die Entsorgung und um mögliche bürokratische Hürden. 




Zurück

Folgen Sie uns auf Facebook.